Informationen   buchinformationen.de   Rezensionen  

 

Rezensionen


  • + Gebrauchtbücher
  • und Garten

  • Rezensionsdienst
  • Cover

    Dachverein Mitteldeutsche Straße der Braunko (Hrsg,:
    Auf der Strasse der Braunkohle - Eine Entdeckungsreise durch Mitteldeutschland

    Pro Leipzig e.V., 2009, 2. Aufl., 978-3-936508-35-2, br.,
    368 S., € 15,00. inkl. gesetzl. MwSt.

    Bereits 2003 erschien die Erstausgabe des Exkursionsführers zur „Mitteldeutschen Straße der Braunkohle“, die schnell vergriffen war. Nun liegt eine komplett neu bearbeitete Nachauflage vor. Inzwischen hat sich die „Braunkohlen-Straße“ zu einer echten touristischen Attraktion gemausert. Noch vor zwanzig Jahren war es kaum vorstellbar, dass aus der „Mondlandschaft“ mit rauchenden Dreckschleudern und vergifteten Flüssen eine Ferienstraße der Erholung und Wissensvermittlung wurde, die immer mehr Besucher aus nah und fern in ihren Bann zieht.

    In die „Straße der Braunkohle“ sind zahlreiche mitteldeutsche Braunkohlenreviere einbezogen: neben den ehemaligen Tagebauregionen rund um Leipzig (Cospudener See, Kulkwitzer See usw.), Altenburg und Zeitz auch der engere Raum um Halle. Hier vor allem das Geiseltalgebiet und das Gebiet Bitterfeld-Gräfenhainichen mit dem Bergwitzsee, Ferropolis und der Goitzsche. Die Themen-Straße erschließt somit eine der größten Landschaftsbaustellen in Europa, die in Zukunft durch rund 175 qkm neue Seenfläche geprägt sein wird.

    Die in dem Exkursionsführer aufgeführten Stationen dieser Ferienstraße verdeutlichen die enorme Bandbreite dieser Thematik. Die Bergbaufolgelandschaften bieten viele Ansätze für eine aktive, erlebnisintensive, naturnahe und bildungsorientierte Freizeitgestaltung. Badevergnügen, Wanderungen, Radtouren, Naturbeobachtungen - die künstlichen Seenlandschaften mit ihren herrlichen Stränden und flachen Ufern bieten immer neue Erholungsmöglichkeiten.

    Die „Straße der Braunkohle“ bietet neben den technischen und geologischen Denkmälern auch eine reiche Kulturlandschaft mit Burgen, Schlössern und Sakralbauten. So gibt es während des Streckenverlaufs zahlreiche Verknüpfungsmöglichkeiten mit der Straße der Romanik, der Fürstenstraße der Wettiner und der Weinstraße Saale-Unstrut.

    Der handliche Führer besticht nicht nur durch seine Informationsfülle, sondern auch durch seine Druckqualität und die über 700 farbigen Abbildungen. Neben der Vorstellung der einzelnen Touren gibt das Buch auch zahlreiche Hinweise (Anschriften, Telefonnummern, Öffnungszeiten, Webseiten usw.) zu allen (auch gastronomischen) Einrichtungen entlang der Routen.
    Spezielle Informationsseiten vermitteln fundierte Kenntnisse über die Entstehung der Braunkohle, über Abbautechnologien, notwendige Umsiedlungen oder archäologische Ausgrabungen. Übersichtskarten runden schließlich das Gesamtbild ab und laden zu eigenen Entdeckungsreisen ein. Schon nach den ersten Stationen wird man entdecken - es lohnt sich!

    Manfred Orlick


    hier bestellen

    Über diese Seite gelangen Sie zu allen rezensierten Titeln.


    Suche über den Autor:


    Suche nach Titeln:


    © : Das Nutzungsrecht der veröffentlichten Texte liegt, wenn nicht anders gekennzeichnet, bei Stefanie Brink, das der Abbildungen bei den jeweils veröffentlichenden Verlagen.

    Ist bei einem Buch der Preis mit 0,00 € angegeben, so bedeutet dies, dass der Titel vergriffen oder der Ladenpreis aufgehoben ist.

    hier bestellen